Regaine: Meine Erfahrungen nach 8 Monaten

Regaine ist ein Haarwuchsmittel gegen erblich bzw. genetisch bedingten Haarausfall. Ich leide selber an erblich bedingtem Haarausfall und habe mir von diesem Produkt eine schnelle Abhilfe erhofft. In meinem Erfahrungsbericht erzähle ich über die Anwendung, die Wirkung und Erfolgsaussichten mit dem Produkt Regaine Männer in den letzten 8 Monaten.

Was ist Regaine?

Volles und gesundes Haar wünscht sich jeder Mann. Doch leiden ca. 50% aller Männer an erblich oder genetisch bedingtem Haarausfall. Sollten Sie ebenfalls unter Haarausfall leiden, so gibt es viele Möglichkeiten die Ursache zu bekämpfen. Das Produkt Regaine ist ein bewährtes und ärztlich getestetes Mittel gegen Haarausfall und hilft nicht nur dabei, den fortschreitenden Haarausfall zu stoppen sondern auch den Haarwuchs wieder anzuregen.

Wirkung von Regaine

Das Wundermittel in dem Produkt Regaine ist: Minoxidil. Dieser Wirkstoff sorgt bei einer regelmäßigen Anwendung für eine bessere Durchblutung der Haarfollikel. Dadurch können die betroffenen Stellen besser mit Blut versorgt werden und so kommt es zu verstärktem Wachstum. Minoxidil ist allerdings nur ein Durchblutungsanreger das bedeutet, dass Sie keine Angst davor haben müssen, dass Regaine Ihren Hormonhaushalt beeinflusst.

Regaine gibt es für Männer sowohl als auch für Frauen. Hierbei unterscheidet sich lediglich der Minoxidil-Anteil von 2% bei Frauen und 5% bei Männern. Dieser Unterschied basiert auf wissenschaftlichen Studien, die ergeben, dass Männer eine höhere Wirkstoffkonzentration benötigen als Frauen, um den Haarwachstum wieder anzuregen.

Anwendung von Regaine

Regain gibt es als Schaum oder als Lösung zu kaufen. Ich habe mich für die die Schaum-Version entschieden, aus dem Grund, dass es sich so besser auf den betroffenen Stellen verteilen lässt.
Die Anwendung ist kinderleicht und erfolgt zweimal täglich (morgens und abends). Hierbei wird jeweils morgens und abends eine halbe Kappe Schaum auf die betroffenen Stellen mit den Fingern einmassiert.

Regaine_Erfahrung_Anwendung

Bei der Anwendung sollten darauf geachtet werden, dass die Harre bereits trocken sind! Regaine muss auf der trockenen Kopfhaut angewendet werden, da es ansonsten nicht richtig einwirken kann. Die Haare sollten also vor der Anwendung gewaschen und entsprechend getrocknet werden.

Nach der Anwendung – so ist meine Erfahrung – sollten Sie den einmassierten Schaum 1 Minute einziehen lassen und bei anschließendem Bedarf die Haare mit dem Föhn oder dem Handtuch nachträglich abtrocknen. Dann können Sie Ihre Haare wie gewohnt Stylen und Gelen. Sie müssen also auf nichts verzichten!

Wie lange hält eine Dose Regaine Männerschaum?

Regaine Männerschaum gibt es im Vorteilspack mit 3 Dosen zu einem Preis von rund 60,00 €. Eine Dose Regaine Männerschaum enthält 60g. Bei jeder einzelnen Anwendung wird eine Menge von 1g empfohlen. Dies entspricht in etwa der halben Verschlusskappe. Aus meiner Erfahrung hält eine Dose rund 1 Monat, womit das Vorteilspacket für 3 Monate reicht. Ich persönlich habe immer zur Vorteilspackung gegriffen, da es schlichtweg komfortabler und günstiger ist, als jeden Monat wieder eine neue Dose zu kaufen. Diese habe ich mir bequem über Amazon liefern lassen – aus meiner Erfahrung ist auch hier der Preis am besten!

Hat mir Regaine geholfen? – Mein Erfahrungsbericht

Ich bin nun 28 Jahre alt und leide seit ca. 8 Jahren an erblich bedingtem Haarausfall. In früheren Jahren hat mich das lichter werdende Haar nicht gestört und ist mir auch nicht aufgefallen – vermutlich weil ich noch genug Haare auf dem Kopf hatte. Mittlerweile werden aber die Geheimratsecken deutlich größer und auch am hinteren Kopfbereich lässt die Haardichte sichtlich nach.

Um diesem Prozess den Riegel vorzuschieben habe ich mich viel mit dem Thema Haarausfall und Geheimratsecken beschäftigt und bin letzten Endes bei dem Produkt Regaine geblieben. Zum einen konnte mich der Preis des Produktes, welcher ca. bei 60,00€ liegt, als auch die bereits vielen Erfolgsgeschichten und ärztlichen Studien überzeugen.

32 Wochen Regaine Männerschaum – Geduld zahlt sich aus!

Die letzten 8 Monate bzw. 32 Wochen habe ich täglich den Regaine Männerschaum auf meine betroffenen Stellen am Kopf einmassiert. Durch die leichte Anwendung des Schaumes, war es garkein Problem dieses Produkt in meinen Alltag zu integrieren. Jeweils morgens nach dem Duschen und abends vor dem Schlafen gehen, habe ich mir eine halbe Kappe des Verschlussdeckels (Empfohlene Anwendungsmenge) aufgetragen.

Ergebnisse nach den ersten 4 Wochen – Aller Anfang ist schwer

Meine Euphorie, dass das Produkt sofort Abhilfe schafft und meine Haare wieder wachsen lässt hat sich nach den ersten 4 Wochen deutlich gelegt. Nach mittlerweile rund 60 Anwendungen kann ich keine Veränderung an meinen Haaren feststellen. Weder sind neue Haare dazugekommen noch lassen sich irgendwelche anderen Kennzeichen feststellen, die darauf hindeuten, dass es meinen Haaren wieder besser geht. Aber keine Angst – die Wirkung von Regaine setzt nicht nach den ersten Tagen oder Wochen ein sondern braucht eine Weile bis es die volle Wirkung entfaltet.

Ergebnisse nach 3 Monaten – Es tut sich etwas

3 Monate sind mittlerweile vergangen und das Einmassieren des Regaine Männerschaums hat sich zu einem täglichen Ritual etabliert. Schon fast automatisch und selbstverständlich greife ich morgens nach dem Duschen und abends vor dem ins Bett gehen zur Regaine-Dose und gönne meinem Kopf eine kleine Menge Schaum. In den letzten Jahren ist mir immer häufiger aufgefallen, dass nach dem Föhnen oder beim Stylen der Haare zwar nicht viele, aber immer wieder vermehrt ein paar Haare ausfielen. Nach den 3 Monaten der Regaine Anwendung habe ich nun festgestellt, dass mein Haar einen deutlich kräftigeren Eindruck machte und auch die Haare vielen nicht mehr aus! Das war mein erstes Erfolgserlebnis und ich bin überzeugt, dass sich die Wirkung des Wundermittels noch weiter entfalten wird.

Ergebnisse nach 8 Monaten – Die Wirkung ist eingetreten

Die richtige Wirkung des Regaine Männerschaumes lässt sich so richtig erst nach 6-8 Monaten erkennen. Meine Haare sind an den behandelten Stellen deutlich dichter und kräftiger geworden. Zudem verliere ich kaum noch Haare und ich bin auch der Meinung, dass sich die Geheimratsecken ein wenig verdichtet haben. Natürlich darf man dem Produkt nicht abverlangen, dass nach einem halben Jahr die Haarpracht aus der Jugend zurückkehrt. Hierzu müsste man wohl einen ärztlichen Eingriff vornehmen, denn dort wo keine Haare mehr auf dem Kopf sind, werden nicht einfach wieder welche wachsen! Wie auf dem Bild zu erkennen ist, hat das Produkt sein Versprechen gehalten:

Haarwachstumd_nach_24_Wochen

Zum Abschluss möchte ich den Menschen, die selber an erblich bedingtem Haarausfall leiden noch mit auf den Weg geben: „Startet so früh wie möglich mit der Behandlung durch Regaine an!“ Regaine stoppt den Haarausfall und regt den Haarwuchs an. Wenn ihr also damit wartet bis alle Haare vom Kopf sind, dann gibt es nur wenige und vor allem teure Alternativen die Haare wieder wachsen zu lassen.

Sollten Sie Regain selber ausprobieren wollen, so finden Sie unter dem folgenden Link ein tolles Angebot des Regaine Vorteilpakets: Jetzt Regaine testen!